Hans Schmid AG Bauunternehmung Rüderswil

Neu: Die letzten Bilder dieser Baustelle werden nun am Anfang der Seite dargestellt!

Das Mehrfamilienhaus ist fertig und wird in den nächsten Tagen bezogen.



Dreifamilienhaus Bahnhofstrasse Zollbrück

Der Humus ist weg.

Der Aushub ist in Bearbeitung.

Schon bald kann der Kran gestellt werden.

 

Der Aushub kommt in die Tiefe.

 

Genau bei    Km  31.2500      ab Kantonsgrenze bei Gerlafingen.


Schon bald ist der Aushub fertig.


Das Schnurgerüst kann eigemessen werden.

 

Nun muss auch der Kran gestellt werden, dann kanns losgehen.

 

 

 


Der Liftschacht ist erstellt, nun wird der Magerbeton eingebaut.

 

 

Die Fundamentplatte wird betoniert, dann gehts richtig los.

 

 

Die Kellerwände sind betoniert und werden ausgeschalt.

 


In Beton wird noch der Liftschacht hochgezogen, dann kann das Mauerwerk aufgemauert werden.

 


Das Kalksandsteinmauerwerk wird erstellt, so sieht man die spätere Kellereinteilung.

 


Der Liftschacht ist bis UK Decke über Keller betoniert.

 

Die Decke über Keller ist geschalt, jetzt werden die Armierung, Installations-, und Elektroleitungen verlegt.

 


Die Decke über Keller ist betoniert.

 

Die Erdbebenarmierung ist verlegt und die aufgehenden Betonwände können geschalt und betoniert werden.

 

Die Anschlussfuge an die Bodenplatte wird abgedichtet.

 

Die Kellertreppe wird erstellt.

 

Die Erdbebenverstärkungen in armiertem Beton werden erstellt und sind bereit zum betonieren.


Die Sickerleitung wird eingebaut.


Der Elektroanschluss wird eingebaut.


Der Wandsockel für die Aussenwände wird erstellt.


Die Werkleitungen müssen vor dem Hinterfüllen eingebaut werden.


Vorsicht ist geboten, sonst gehen bestehende Leitungen in Bruch.


Die Auffüllung ist ein Stück weiter fortgeschritten, das gibt Platz.

Auch das Telefon muss noch in den Boden verlegt werden, da leistet auch der kleinste Bagger gute Dienste.

Die Fuge Betonsockel auf Innenschale ist abgedichtet.


Der Liftschacht ist um ein Stockwerk gewachsen.


Das aufmauern des Fassadenmauerwerkes hat begonnen.
Einmal wieder ein Zweischalenmauerwerk.


Das Zweischalenmauerwerk mit der Wärmedämmung.


Der Rolladenkasten ist schon bald bereit.


Keiner zu klein ein Maurer zu sein.


Der Seniorchef weiss noch genau wie es geht!


Genau dahrä chunnt dä Schacht!


Die Aussenmauern sind aufgemauert, jetzt gehts an die Innenmauern.


Fassadenansicht der West, und der Südfassade Erdgeschoss.


Die einstige Aussicht in südlicher Richtung, wohnen direkt am Fluss.


Die Innenwände sind erstellt.


Die Deckenschalung wird eingebaut.


Gut unterstütz das muss sein.


Die Decke über dem Erdgeschoss ist betoniert.


Jetzt werden die Erdbebensicherheitswände wieder ein Geschoss höher gezogen.


Schon bald sind die Aussenwände im 1.OG erstellt. Die Zeit drängt, wenn bis Ende Jahr die Decke noch erstellt werden soll. Ein bisschen wärmer würde helfen das Ziel zu erreichen.


Die Maurerarbeiten im 1. OG sind fast abgeschlossen, nun wird wieder die Deckenschalung eingebaut.


Wenn's Wetter noch ein wenig mitspielt, sollte es möglich sein, noch vor Weihnachten die Decke zu betonieren.

 

 

 

Es hat gereicht, die Decke über 1.OG konnte noch betoniert werden.
Jetzt gehts getrost in die Weihnachtsferien.

 

 

 


Jetzt die Arbeiten im Dachgeschoss.
Der Giebel ist aufgemauert.


Treppe und Balkon folgen.


Auch das Gerüst musste hochgezogen werden.


Das letzte Mauerwerk wird hochgezogen, schon bald kann aufgerichtet werden.

 

 


Der Zimmermann ist erschienen und hat mit den Aufrichtearbeiten begonnen, schon bald ist der Rohbau am schärmä.

 


Einige Aufnahmen vom Aufrichten.

Aufgerichtet ist, es folgen weitere Details wie Traufbrett und Seitenabschluss.


Das Unterdach ist verlegt und der Bau am Trockenen.


Die Fenster werden angeschlagen.

 

Ein Teil Technik ist auch schon im Keller.

 

Der Waschküchenkeller ist bereit, ebenso der Weinkeller, da fehlen nur noch die Weingestelle.

 

Der Liftschacht ist bereit zum montieren des Liftes.

 

Das Dach ist fast fertig, noch einige Ziegel müssen verlegt werden.

 

Die Spenglerarbeiten sind erledigt.

 

Jetzt sind die Gipser gefragt der Grundputz wird aufgebracht.

 


Die Bodendämmung ist verlegt.

 

Ab sofort wird die Bodenheizung eingebaut.

 

Die Unterlagsböden sing gegossen.
Jetzt kann es trocknen.


Die Fassade ist Grundverputz.

 

Der Lift wird montiert und im OG wird das Täfer angeschlagen.

 

Der Fassadenverputz ist aufgetragen und das Gerüst wird demontiert.

 

Der Gipsgrund an der Decke ist aufgetragen nun können verschiedene Arbeiten im Hause ausgeführt werden.

 


Die Badewanne ist eingebaut, nun kann mit den Plättliarbeiten begonnen werden.

 

Die Plättliarbeiten sind gut vorangekommen, während draussen an der Umgebung gearbeitet wird.

 

Die Ausbauarbeiten sind in vollem Gange, verschiedene Sonderwünsche werden eingebaut und montiert.